1 Coupe
Kurzform für die Bezeichnung "berline coupee" vierrädriger Wagen mit einem geschlossenen Kasten, der auf beiden Seiten je eine Türe mit Fenster und eine verglaste Vorderfront hat. Der Kasten bietet zwei Personen Platz, die in Fahrtrichtung nebeneinander sitzen. Coupes sind stadtische, herrschaftliche Fahrzeuge und werden nur vom Kutscher gefahren. Je nach Bauart und Grösse geschah die ein- oder zweispännig. Sie wurden jedoch auch, besonders im Winter, als Miefahrzeuge eingesetzt.
1 Ladykutsche
Baujahr 1890 Dieser aus Eschenholz gebauter Wagen zeichnet sich durch seine leichte, sportliche und sehr wendige Gestaltung aus.
1 Jagdwagen
Ein typisches Merkmal von Jagdwagen ist die tiefgesetze Fahrerbank, die sich meistens auf gleicher Höhe wie die Passagiersitze befindet. Am Hinterteil befindet sich eine Wildbrücke in Form einer abklappbaren Leiter um das erlegte Wild zu transportieren.
1 Doktorwagen
Doktorwagen Baujahr: 1910 Material: Esche Stammt aus Bayern
1 Leichenwagen
Der Leichenwagen hat überall in Europa die gleiche einfache Form. Je nach Land und Brauchtum wurden diese Wagen mehr oder weniger verziert. Bei diesem Wagen handelt es sich um einen städtischen Wagen. Besonders auffällig sind hier die vier Engel sowie die rundum Verglasung. Dieser Wagen war bis ca. 1980 in Hannover im Einsatz.
1 Antike Kutschen
Historische Kutschen, Traktoren, Fahrräder, Dekoration uvm.. Wir bieten eine Auswahl aus ca. 200 historischen Kutschen, sowie viele andere Requisiten aus verschiedenen Bereichen die schon für diverse Filmproduktionen im Einsatz waren an.